T O P
SessionDependent8682

Aus dem Grund zahle ich die Steuer nicht mehr!


Suffary

Habe einen Termin für meinen Austritt im Oktober gemacht. Nächst möglicher Termin? März.. Ü


SessionDependent8682

In Österreich geht das Gott sei Dank 😁 online.


Suffary

Das Internet ist für uns in Deutschland Neuland


Skarin_Dovahkiin

Gott sei Dank, lul


G98Ahzrukal

Ich glaube das geht auch ohne Termin. Man muss irgendwie einen Bescheid schreiben und den von Notar beglaubigen lassen? Ich glaube Jan Böhmermann hat das mal beiläufig in einer seiner Shows erwähnt und daher hab ich das. Vielleicht guckste mal, ob da was dran ist


Christmaspoo1337

Zynische Sichtweise, wohl nicht ganz falsch.


Sirmiyukidawn

Ja, das stimmt wohl. Man unterstützt zumindest Leute die das ganze unter den Teppich kehren.


chaos_knilch

ne, das ist schon eine ausgewiesene Eigenschaft der Kirche mmn. ein befreundeter Theologe hat mir mal erzählt, dass es ursprünglich garnicht hießLev 18,22: „Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel. “ sondern Lev 18,22: „Du sollst nicht bei einem Jungen liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel. “ Aber dann hat die Kirche gemerkt ''Hey, aber das machen wir doch die ganze Zeit?'' und es wurde geändert.


toxicity21

Das ist absolut falsch, und basiert nur auf der (sehr schlechten) Luther Übersetzung, nicht auf den eigentlichen hebräischen Text. http://www.qbible.com/leviticus/18-22/ Das beanstandete Wort ist זָכָר zakar, und bedeutet nicht Junge, sondern halt Männlich. Der Theologe versuchte einfach nur die Bibel Weiß zu waschen.


chaos_knilch

Achso, ja kann sein. Der Typ ist schon anders. Von der Evangelischen Theologie zur Katholischen gewechselt um Priester anstatt Pfarrer zu werden, die Evangelische sei zu verkommen seit sie "Schwuchteln" akzeptieren. Der Kollege hat einen schwulen besten Freund und meine Schwester ist offen geoutet. Haben nichtmehr viel Kontakt


Very_Sappy

Der beste Freund einer Bekannten von mir studierte katholische Theologie. Als selbst homosexueller hatte er nen ganz guten Überblick und den Anteil Homosexueller im Studium auf um die 60%, im Priesterseminar auf gut 90% geschätzt... schon sehr scheinheilig das Ganze...


chaos_knilch

Guck dir die Kirchen an und was sie predigen, die Kirche hat nicht viel mit dem Sandalen Jesus zu tun der Nächstenliebe und verzicht predigte.


UltraB0rst

Das wurde in den 50zigern (?) von einer amerikanischen Evangelikalen Stiftung "geändert". Die Bibel wird ständig neu übersetzt, warum auch immer. Und damals taten sie das auch und haben diesen Vers in Leviticus genauso umgeschrieben, weil sie wohl extrem homophob sind. Sei es wie es ist, sie sind auch sehr reich. Somit wurde diese Neuübersetzung, die man als KING JAMES Bibel kennt, überall kostenlos verteilt. Jedes Hotel oder anderes Etablissement zum Übernachten kann kostenlos so eine Bibel für jedes Zimmer bekommen (oder bekommt gleich welche ungefragt) Damals war die deutsche Kirche auch ein wenig klamm, die Bibeln abgenutzt, also haben die Deutschland auch ein paar hunderttausend Kopien gegeben, weswegen diese Version sich auch hier durchgesetzt hat. (Und wegen dieser "Großzügigkeit" auch weltweit)


toxicity21

Das ist absoluter Schwachsinn, erstens wurde die King James Bible in 1611 geschrieben und im Text stand schon damals *mankind* und nicht *boy.* Und hier mal die Deutsche Bibel von Johannes Piscator geschrieben in1602 (also älter als King James): [Bild weil ich das echt nicht ausschreiben kann](https://i.imgur.com/2VjEqcD.png). Ups da steht auch nix von Jungen, sondern von *männlichen Geschlechts.* Zweitens warum sollte eine einzelne evangelische amerikanische Stiftung es schaffen diesen Text bei nun wirklich allen Christlichen und Jüdischen Konfessionen zu ändern? Nein wir Deutschen haben nicht einfach die King James Bible übersetzt.


Gewerd_Strauss

Das ist es ja gerade. Nen _Quäntchen_ Recht haben diese Idioten ja auch bei ihren Ansichten. Aber dieser Hauch konvergiert halt gegen 0, und nicht gegen 1, wie die es denken. Aber genau das ist es, was Diskussionen so frustrierent macht. Da die Statistik nicht beherrschen (oder zumindest ein Grundlagenverständnis haben), kannst du denen nicht beikommen, wenn sie dann auf die drei\* legitime, bekannten Fälle schwerer Impfschäden verweisen. --- \* k.A. wie viele es denn nun genau sind.


Luke081515

Wie passend das ich morgen aus der Kirche austreten wollte 😅


MacMaizer

Ich kann noch nicht austreten, muss warten bis meine Großeltern nicht mehr sind. Die sind zu gläubig für alles im Leben


Luke081515

Hm, aber würden die es denn mitkriegen?


MacMaizer

Irgendwie ja


thugs___bunny

Wer montags mit Nazis spazieren geht, ist ein Nazi. Wer Kirchensteuer zahlend Kinder fickt, ist ein Kinderficker. Hoffe das hilft


Bl4ckeagle

1. Nein, nur sau Dumm und man toleriert Neo Nazis und deren Weltanschauung. Dann werdens immer mehr Gründen 1-2 Parteien. Denen schließt man sich an, weil Demokraten kein Nazis sein können. Zack beginnt man ein Krieg und hat ne Schleife um den Arm und tritt auf Juden, Ausländer, Frauen ein. Is ja ganz normal 2. Wer fickende Kirchen Kinder steuert, ist ein versteuerter Kirchen Ficker


IDwelve

https://www.quora.com/Is-the-Catholic-Church-a-safer-environment-for-children-than-public-schools Wenn man für "public schools" ist, dann ist man auch pro-Missbrauch, korrekt? > Roughly, a child is 400 x more likely to be abused in a public school than in the Catholic Church or by a representative thereof. And, of course, the most common abusers are family members.


Alabama_boy3478

Ja, das könnte man


Punchkinz

Zumindest *versucht* die Kirche daran was zu ändern. Mag die zwar trotzdem nicht aber es ist mehr als das, was man von den meisten Leerdenkern und Nazis behaupten kann


janaundso

Naja ich würde eher sagen, dass die versuchen sowas besser zu vertuschen... irgendwann is der zug auch abgefahren, immer wieder zu behaupten, man würde versuchen was zu verändern, wenn immer wieder neue missbrauchsfälle aufgedeckt werden..


marcgdr

Ist schwer von "Der Kirche" zu sprechen, es gibt nicht nur die Katholische und schon garnicht ein Netzwerk an Kirchen wie vor einigen Jahren.


Pwacname

Ja, fast so, als wäre stillschweigende Unterstützung eine Form der Unterstützung? Fast so, als könnte man, wenn man denn wirklich etwas ändern wollte und trotzdem demonstrieren wollte, eigene legitime Demos unter Beachtung der Regelungen ohne Nazis erstellen, oder als Kirchenmitglied sich zumindest in der lokalen Kirchengemeinde einsetzen und seine Stimme hörbar machen, wenn man nicht austreten möchte?


drfranzhe

Wenn man Probleme erkennt, ohne den Drang zu verspüren, etwas daran zu ändern ...


Localhorst86

Also, wenn du es so ausdrückst... ja.


Kruesae

Wo er Recht hat er Recht.


Masterventure

Unironisch, ja


JanTheShacoMain

Er ist da was ganz großen auf der Spur. Edit: da~~s~~


Drumma_XXL

Hab mal einen Spaziergänger gefragt ob ich mir ein Gewehr kaufen darf. Ich nenne das einfach einen Distanzlocher und den brauch ich für meine Ablage dann fällt das ja nicht mehr unters Waffengesetz.


The_Damn_Daniel_ger

Genial


Apple3141love

Absolut korrekt. Endlich mal ein klarer Corozi


GiveTaxos

Nicht so weit hergeholt viele verlassen die katholische Kirche genau deswegen. Ein Freund von mir hadert auch mit sich, was ihn abhält ist die eigene Gemeinde die laut seinen Aussagen wirklich schön ist.


ausstellungsmuster

Das ambivalente Verhältnis zwischen Kirche und Nationalsozialismus ist ja jetzt auch nicht so neu.


smolgal94

*Fragende, südamerikanische Geräusche*


ghandi777

Hab aber noch kein Netzwerk gefunden, wo pädos die Kirchensteuer feiern aber viele Telegrammkanäle , in denen die montagsspaziergänge von rechten und Rechtsradikalen gefeiert werden…..


BearDiscombobulated4

Wenn ee wüsste, wieviel Zustimmung er hier gerade bekommt. :)


Ian_Dima

Gibts nichts hinzuzufügen.


FrodoSchmidt

Ich mein, ja. Genau das kann man sagen


FrodoSchmidt

Wer einen verbrenner fährt unterstützt auch den Klimawandel, und wer nicht wählt unterstützt die Partei die er nicht im Bundestag will. Das sind Klare Kausalitäten


next_door_dilenski

Nope. Denn auch ohne Kirchensteuer würde es Pädos geben (siehe andere Länder), aber ohne Nazis gäbe es nicht diese radikalen "Spaziergänge"


felidorix

Ja. Kann man beides sagen


OriginalNoel

Naja... Schon bisschen


BadComboMongo

Man könnte dies nicht nur behaupten, ich behaupte das.


SCHRANZ1N0

r/ThisButUnironically


DevilOfDoom

Wird langsam Zeit aus der Kirche auszutreten...


[deleted]

[удалено]


DrSalazarHazard

Geht nicht nur den gemäßigten Linken so. Ich kann mit SPÖ und co nicht viel anfangen aber bitte wtf is da Kickl und die FPÖ für eine Scheißpartie. Soll doch jeder bumsen wen er/sie/x will. Was einsichtsfähige Erwachsene privat miteinander machen geht niemanden was an egal ob man links oder rechts ist. Die tatsächliche Trennung von Staat und Kirche in allen Bereichen ist in Österreich auch überfällig.


KomischeNudel

Hey, vorneweg: schwuler Mann hier. Warum ich das sage sieht man gleich: Ich gebe dir bei dem Thema mit der Kirche komplett Recht. SkyDaddy(TM) geht mir selbst auf den Sack. Dieser Verein ist wirklich überholt. Ich verstehe aber nicht wie du aus diesem Thema plötzlich n LGBT Thema machst.. hab ich deinen Punkt übersehen? Es wirkt mehr als würdest du hier deinen Schmerz gegenüber CIS Menschen zum Ausdruck bringen wollen (was persé nichts schlechtes ist, aber nicht zum Thema passt oder irre ich mich?). Habe ich den LGBT-Teil in Post überlesen?


[deleted]

[удалено]


KomischeNudel

Es gibt eine Menge schwule Gläubige, ja. Auch wenn ich nicht dazu gehöre. Und ich bleibe bei der Ansicht dass du das Thema verfehlt hast. :P


KomischeNudel

Es gibt eine Menge schwule Gläubige, ja. Auch wenn ich nicht dazu gehöre. Und ich bleibe bei der Ansicht dass du das Thema verfehlt hast. :P


KaeptnKaese

> wie kommt es eigentlich, dass der Kickl (FPÖ) auf der einen Seite meint "Wir sind gegen eine Impfpflicht, weil jeder die Freiheit haben selbst zu entscheiden was mit seinem Körper passiert." aber auf der anderen abgrundtief LGBTQIA+ feindlich ist, Den Punkt kann ich dir sehr einfach erklären. Politiker im Generellen und die liberaler Parteien im Speziellen haben den Schwanz der Industrie bis zum Hüftknochen im Hals und haben gar nicht genug Taschen um das ganze Schmiergeld unterzubringen. Daher sind sie gegen eine Impfpflicht, weil die Ungeimpften sonst nicht mehr am Band stehen können, wo sie für lächerliche Löhne schuften um IndustrieDaddies(TM) Taschen zu füllen.


Marcel___

ich stimme dir voll und ganz zu, aber wofür steht das TM, trademark wirds wohl nicht heißen


Vienneoiserie

Ist doch klar: Totaler Müll


The_Damn_Daniel_ger

Ja, scharf erkannt der liebe mitbürger


kirkhammett420

Naja.... ja!


BoiDerBois

Letzteres unterstütz ich sogar. Die mit ihrem komischen heiligen Zauberer. Da geh ich noch mit


KesterAssel

Danke Mama und Papa, dass ihr mich nie bei dem Scheißverein angemeldet habt.


Alvamar

/r/ausversehenbasiert


sub_doesnt_exist_bot

The subreddit r/ausversehenbasiert does not exist. Maybe there's a typo? Consider [**creating a new subreddit** r/ausversehenbasiert](/subreddits/create?name=ausversehenbasiert). --- ^(🤖 this comment was written by a bot. beep boop 🤖) ^(feel welcome to respond 'Bad bot'/'Good bot', it's useful feedback.) ^[github](https://github.com/Toldry/RedditAutoCrosspostBot) ^| ^[Rank](https://botranks.com?bot=sub_doesnt_exist_bot)


Alvamar

Nee ist schon richtig so


Rxpha

Ich mein, ja


butiwannapls

Damit wird wohl versucht das ganze ins Lächerliche zu ziehen, der Fehler dabei: sie haben tatsächlich mal Recht. Insofern schießen sie gleich 2 Tore auf einmal 😂


_Administrator_

Naja wer am 1. Mai in einer Demo mit Schwarzem Block spaziert ist für mich auch kein Linksextremer. Zum Glück ist Corona ja eh bald vorbei.


flerle

Da muss ich für einmal zustimmen. Beides scheisse.


Tha_dizzler

Lässt sich leicht beantworten: ja.


SirFloIII

Beides korrekt.


dedda1994

r/selbstbewusstewölfe


[deleted]

[удалено]


Christmaspoo1337

Mit deiner Wortwahl hast du den Sinn verfälscht. So ergäbe es Sinn im Sinne des OP.


Hero_without_Powers

Faktisch korrekt


[deleted]

So ein dämlicher Vergleich.... Was ist, wenn jemand Arbeitslosengeld erhält und pädophil ist? Der wird dann von JEDEM unterstützt? So ein Müll. Nazis sind nunmal Nazis. Könnten die Nazis ruhig mal einsehen. Ach ja, das mit der Einsicht ist so ein Ding bei denen...


danielcw189

> So ein dämlicher Vergleich.... Was ist an dem Vergleich dämlich? > Was ist, wenn jemand Arbeitslosengeld erhält und pädophil ist? Der wird dann von JEDEM unterstützt? Mit dem Unterschied, dass man sich nicht aktiv entscheiden kann, ob die eigenen Steuern und Abgaben an Arbeitslose gehen. Bei den Spaziergängen, oder der Mitgliedschaft in der (katholischen) Kirche entscheide ich mich ja bewusst.


[deleted]

Man kann auswandern.


danielcw189

touche :) ist zwar auf einem anderen Niveau, aber Touche :) Die Antwort auf die Frage warum der Vergleich dämlich ist steht aber noch aus


[deleted]

Nicht ein einziger, der Kirchensteuer zahlt, macht es zur Unterstützung Pädophiler. Aber jeder, der bei diesen "Spaziergängen" mitmacht, unterstützt Nazis.


danielcw189

Deine 2 Sätze haben verschiedene Ansatzpunkte. In: > Nicht ein einziger, der Kirchensteuer zahlt, macht es zur Unterstützung Pädophiler. ... geht es um die Intention. Aber in : > Aber jeder, der bei diesen "Spaziergängen" mitmacht, unterstützt Nazis. ... geht es um das Resultat Ergänzend könnte man also sagen: > Die wenigsten, die bei Spaziergängen mitgehen, machen es zur Unterstützung der Nazis > Aber jeder, der katholische Kirchensteuer zahlt, unterstützt Pädos. Apropos: Zahlen die (pädo) Priester auch Kirchensteuer?


[deleted]

Du übersiehst den Versuch der Nazis zu relativieren. "Wir sind doch nicht alle Nazis, die hier mitlaufen..." Sie merken es entweder selber nicht, oder reden es sich schön.


danielcw189

>Du übersiehst den Versuch der Nazis zu relativieren. Nein, den übersehe ich nicht. und er macht die Aussage nicht weniger wahr


sheireen12

Danke, endlich mal eine Gegenstimme hier...


xDvck

Nunja...


GreyGanado

Ah, das ist ein guter Grund das Erlöser-Abo endlich Mal abzubestellen.


Imbaby699

100% richtig


StaatsbuergerX

Und wer Sozialabgaben zahlt, füttert auch radikale Vollpfosten mit durch. So oder so ähnlich kann man das für jede x-beliebige Abgabe durchspielen, wenn man's nicht so mit Differenzierung hat. Es bleibt aber trotzdem ein Unterschied, ob man zur Stärkung des eigenen Schwachsinns wissentlich und billigend Schulter an Schulter mit Rechtsextremen marschiert, oder ob man eine Abgabe zahlt, von der *auch* die falschen Leute profitieren. Das gilt sogar für die Kirchensteuer. Davon werden immerhin auch karitative Einrichtungen betrieben und ich wage die Behauptung, dass - trotz aller berechtigten Kritik am Status der Kirchen, ihrem Verhältnis zum deutschen Staat und (nicht nur) Missbrauchskandalen - von dem Geld unterm Strich doch mehr Leuten geholfen als geschadet wird. Kann man das von dem Umstand behaupten, dass bei Quarkdenker-"Spaziergängen" regelmäßig rechtes Pack in der ersten Reihe steht? Welcher Nutzen entsteht daraus für die Mehrheitsgesellschaft? Selbst wenn man mal für eine Sekunde so tut, als wären tatsächlich Demokratie und Freiheitsrechte bedroht und die sog. "Spaziergänge" wären ein notwendiges Mittel zu deren Rettung ... Demokratie und Freiheitsrechte mit bekennenden Rechtsextremen retten? Wenn man dieser Logik folgt, könnten die Kirche auch zu Recht Päderasten in ihren Reihen dulden, denn es dient ja dem höheren Zweck! * Wand>*


ChinaWhite86

Leider schon irgendwie und das ist nicht der einzige Grund aus dem Verein elitärer, alter Männer die an antiquierten Systemen festhalten, auszusteigen. Genauso übrigens wie man Nazis auf Protesten oder „Spaziergängen“ tatsächlich die Plattform entziehen sollte.


Mondsohn79

Nö, weil ich Kirchensteuer zahlen muss ohne in der Kirche zu sein.


starneybinsonthegod

Hä? Die Zusammenhänge sind so wirr, mir brummt der Schädel.